Häufige Fragen und Antworten zum Birò


Wie verhält sich der Birò bei Steigungen?

Gemäss Hersteller schafft der Birò Steigungen bis 20%.

Bei Steigungen wird die Fahrgeschwindigkeit etwas langsamer. Der "Boost Knopf" bietet hier genau die Richtige Lösung, um den Motor kurzzeitig mit zusätzlichem Schub zu versorgen. Somit befährt der Birò die gewünschten Steigungen auch in der Realität.

Wie ist die Reichweite mit voll geladenem Akku?

Die Reichweite des Biro Re-Move Systems (Variante mit herausnehmbaren Akku) beträgt mindestens 40 Km nach ECE15 Norm. Tests in der Praxis ergaben jedoch eine deutlich höhere Reichweite von 50 bis 70 Km.

Was bringt der herausnehmbare Akku beim Birò

Mit 3 Handgriffen lässt sich der Akku aus dem Birò Re-Move ausbauen. Diesen transportiert man wie einen kleinen Rollkoffer dorthin, wo sich die Steckdose befindet. Der entscheidende Vorteil daran ist, dass man nicht zwingend eine Steckdose am Parkplatz des Birò braucht. Selbstverständlich lässt sich der Akku auch in eingebautem Zustand laden. Dies ist noch viel einfacher und erspart einem sogar die 3 Handgriffe für den Ausbau.

Welche Stromquelle wird zum Laden benötigt?

Zum Laden des Birò genügt eine normale Steckdose mit 230 Volt Anschluss, wie sie in jedem Haushalt üblich ist.

Wie lange dauert das Laden des Akkus?

Ein Ladevorgang des Lithium-Ionen-Akkus dauert ca 2.5 bis 3 Stunden.

Wie verhält sich die Akku Leistung im Winter?

Bei kalten Temperaturen nimmt die Akku Kapazität ein wenig ab. Wenn Sie den Akku Ihres Birò in der Wärme aufladen, werden Sie keinen grossen Unterschied feststellen zwischen Sommer und Winter.

Wie sind die Garantieleistungen?

Die Garantie auf das Fahrzeug und die Akkus beträgt 24 Monate.

Wie viele Personen dürfen im Birò mitfahren?

Der Birò ist bei beiden Geschwindigkeitsversionen für 2 Personen zugelassen.

Welche Führerausweiskategorie wird benötigt?

Die Version 10Km/h gilt als motorisierter Rollstuhl. Deshalb ist kein Führerausweis nötig.

Die Version 45Km/h darf mit der Ausweiskategorie F gefahren werden.

Das Mindestalter beträgt bei beiden Versionen 18 Jahre.

 

Weitere Infos zur Ausweiskategorie F finden Sie hier.

Was kostet die Steuer und Versicherung eines Birò?

Für den Birò 45 Km/h sind Verkehrssteuern (ca 50.- Fr.) sowie die Versicherung zu bezahlen. Diese kostet ja nach Gesellschaft und Deckung unterschiedlich viel. Für eine Vollkaskoversicherung rechnet man ca 650.- Franken pro Jahr. Dies ist bedeutend günstiger als bei einem herkämmlichen Personenwagen.

Braucht mein Birò eine Wartung?

Ja. Der Motor und der Antriebsstrang sind wartungsfrei. Jedoch sollte die Bremsflüssigkeit einmal pro Jahr ersetzt werden. Bei dieser Gelegenheit macht es Sinn, die allgemeinen Verschleissteile zu prüfen und die nötigen Einstellungen an Ihrem Birò vorzunehmen.

Konnten wir Ihre Fragen beantworten?

Zögern Sie bitte nicht, uns unverbindlich zu kontaktieren. Gerne beantworten wir Ihre spezifischen Fragen, welche hier noch nicht aufgelistet sind. Teilen Sie uns bitte Ihre Unklarheiten mit.

Oder noch besser: Testen Sie den Biro bei uns.

 

Hier geht's zu den Kontaktinformationen